De Geizische Gisbert

nach Molière | bearbeitet von Bernhard Dropmann

Termine und Karten

Aktuell keine Termine vorhanden.

Details

Jetzt will der Alte auch noch eine junge, knackische Frau, die Marlene heiraten - aber kosten soll es natürlich nichts!!! Die will aber gar nicht ihn, sondern seinen Sohn, den Leo!

Die D-Mark ist vergessen, der Euro schwächelt. Die Wirtschaft steckt in der Krise. Es muss gespart werden, mit allen Mitteln. Aber wie? Das gelingt nur einer Spezies Mensch: dem „Korintekacker“!!! Die sparen nicht, sondern sind so geizig, das sie sich selbst nicht einmal das Schwarze unterm Fingernagel gönnen, aber die können leben, wenn es sein muss auf die Kosten Anderer. Bevor andere Leute „Worschd“ sagen, haben die sie schon gefressen! Man könnte auch sagen, das sind „Geizkrache“ oder „Hungerleider“.  Das sind so richtige  „klääkarierte Dippelschisser“, sie „pienzen“ und „jammern“ den ganzen Tag und wenn sie noch so viel Geld haben, sie bleiben arme Menschen.

Wie man solche „Lohpiffer“ durch gesunden Menschenverstand mit ihren eigenen Tricks und Schwächen kuriert, das erzählen wir Ihnen in "De Korintekacker".

Besetzung

Bilder